Skip to main content

Ist MSC-zertifizierter Fisch wirklich nachhaltig?

Ja. Sie können sich darauf verlassen, dass mit dem blauen MSC-Logo gekennzeichneter Fisch aus einer zertifizierten, nachhaltig arbeitenden Fischerei stammt.

Wissenschaftlich fundierte Standards für die nachhaltige Fischerei 

Der MSC-Umweltstandard für nachhaltige Fischerei wurde gemeinsam mit zahlreichen Experten aus der Wissenschaft, der Fischereiindustrie und Vertretern von Umweltschutzgruppen entwickelt. Er wird alle fünf Jahre überarbeitet, um neue Erkenntnisse aus der Wissenschaft und dem Fischereimanagement gerecht zu werden. 

Der Standard beruht auf drei Kernprinzipien, den Prinzipien der Nachhaltigkeit, die an 28 Leistungsindikatoren gemessen werden. 

  1. Der Fischbestand ist in gutem Zustand
    Werden genügend Fische im Ozean belassen? Die Fischerei muss dafür sorgen, dass die Fischbestände sich erholen und nicht schneller gefangen werden, als sie sich vermehren können.
  2. Der Lebensraum Meer wird geschont
    Was sind die ökologischen Folgen? Die Fischerei darf anderen Arten und Lebensräumen im betroffenen Ökosystem nicht irreversibel schaden.
  3. Das Management ist wirksam
    Wird die Fischerei vorbildlich geführt? MSC-zertifizierte Fischereien müssen alle relevanten Gesetze einhalten und sich an neue ökologische Gegebenheiten anpassen können.

Der Anspruch der kontinuierlichen Verbesserung  

Fischereien, die sich MSC-bewerten lassen möchten, müssen meistens sowohl vor als auch nach der Zertifizierung Verbesserungen an ihrem Fangbetrieb vornehmen. Viele der maßgeblichsten Veränderungen werden bereits vor der Zertifizierung vorgenommen, um den hohen Ansprüchen des MSC-Standards zu genügen. 

Nach der Zertifizierung muss die Fischerei in der Regel weitere Verbesserungen vornehmen und zur Meeresforschung im befischten Gebiet beitragen. Welche Auflagen erfüllt werden müssen beschreiben wir jedes Jahr in unserem Fortschrittsbericht

Der MSC hat in den letzten zwanzig Jahren zeigen können, dass sein Ansatz einen erheblichen Beitrag zum Schutz der Weltmeere leistet.

John Tanzer, Practice Leader, Oceans WWF International
Watch video

Nachhaltige Meere - Der MSC-Umweltstandard in 10 Minuten

Bewertung durch Dritte 

Die Bewertung nach dem MSC-Umweltstandard für nachhaltige Fischerei ist ein strenges, auf wissenschaftlichen Daten beruhendes Verfahren mit einem Fokus auf kontinuierliche Verbesserungen. 

Der MSC selbst bewertet keine Fischereien – Diese Aufgabe übernimmt ein unabhängiges Gutachter-Team. Das erstellte Gutachten berücksichtigt unter anderem Fangdaten aus dem Fischereibetrieb, aktuelle Erkenntnisse aus der Forschung und Ergebnisse der öffentlichen Konsultation, bei der Interessenvertreter und Entscheidungsträger hinzugezogen werden. Alle erbrachten Nachweise und Beschlüsse werden auf fisheries.msc.org veröffentlicht. 

Nach der Zertifizierung werden Fischereien in der Regel jährlich auditiert. Nach fünf Jahren müssen sie neu zertifiziert werden.  

Eine lückenlos rückverfolgbare Lieferkette 

Dank dem MSC-Rückverfolgbarkeits-Standard lässt sich Fisch mit dem blauen MSC-Logo über die gesamte Lieferkette hinweg zu einer zertifizierten Fischerei zurückverfolgen. 

Ocean to plate graphic

Wer MSC-zertifizierten Fisch verkauft muss strenge Regeln befolgen, damit dieser auf seinem gesamten Weg durch die Lieferkette nicht mit nicht zertifiziertem Fisch vermischt wird. Um die Wirksamkeit des Standards sicherzustellen, veranlassen wir regelmäßig DNA-Tests und unangekündigte Rückverfolgungen – hier werden zertifizierte Produkte mithilfe von schriftlichen Nachweisen und Belegen bis in die zertifizierte Fischerei zurückverfolgt. 

Im Jahr 2016 durchgeführte DNA-Tests haben gezeigt, dass 99,6 % der Produkte mit dem MSC-Logo korrekt gekennzeichnet waren. Verglichen dazu sind laut einer globalen Analyse durchschnittlich 30 % der Fischprodukte fehlerhaft beschrieben bzw. falsch etikettiert, in Deutschland sind es immerhin ca. 6 %

MSC DNA Testverfahren

Verbraucher achten beim Kauf von Nahrungsmitteln verstärkt auf deren Herkunft. Die Ergebnisse der letzten MSC-Studie machen mir wirklich Mut. Denn sie zeigen: Sein Ökolabel ist nicht nur der Goldstandard bei Nachhaltigkeit, sondern auch, wenn es um Rückverfolgbarkeit geht.

Dr Bryce Beukers-Stewart, Fischereiwissenschaftler Universität York, Großbritannien

Unabhängige Anerkennung für ein starkes Siegel 

Der MSC ist das einzige internationale Kennzeichnungsprogramm für Fisch, das von der Global Sustainable Seafood Initiative (GSSI) anerkannt wird. Das bestätigt, dass wir die Leitlinien der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation (FAO) der Vereinten Nationen erfüllen. 

Der MSC ist außerdem Mitglied der International Social and Environmental Accreditation and Labelling Alliance (ISEAL). Die Mitgliedschaft erfordert die Einhaltung seiner hoch angesehenen Richtlinien für die Aufstellung von Umweltstandards.  

Organisationen wie der WWF empfehlen Verbrauchern, beim Kauf von Fischprodukten auf das MSC-Siegel zu achten, da es Nachhaltigkeit garantiert. 

    Das könnte Dich auch interessieren

    spotlight-10-gruende

    10 Gründe, nachhaltigen Fisch zu kaufen

    Nachhaltiger Fischfang ist wichtig für Umwelt und Fischbestände. Wir verraten Dir, warum Du mit Deinem Konsumverhalten einen Beitrag leisten solltest.

    Mehr erfahren
    spotlight-einfluss

    Unser Einfluss – wir haben viel erreicht

    Werde Zeuge der MSC-Erfolgsgeschichte und erfahre hier, welche positiven Veränderungen wir in den letzten 20 Jahren erreichen konnten.

    Mehr erfahren
    spotlight-standard

    Unsere Zertifizierungs- kriterien

    Der MSC garantiert nachhaltige Fischerei und lückenlose Rückverfolgbarkeit der Lieferkette. Erfahre mehr über unsere anspruchsvollen Zertifizierungskriterien.

    Mehr erfahren
    • '{{item.Image.Title}}', {{item.Image.Artist}}, {{item.Image.Description}}